Frontgrubber

Frontgrubber

Ein ideales Vorlaufgerät in Verbindung mit zapfwellengetriebenen Anbaugeräten. Die Erdoberfläche wird durch zwei Zinkenreihen aufgebrochen und für die nachfolgende Kreiselegge gelockert. Durch die lenkbaren Räder sind Lenkkorrekturen möglich. In drei Richtungen verstellbare Scheibenbleche ermöglichen einen sauberen Randanschluss. 

AGRITECHNICA2017

Vorteile / Nutzen

Die Kombination von Grubber und zapfwellengetriebenen Geräten oder z.B. Scheibeneggen bewirkt in einem einzigen Arbeitsgang den Boden mitteltief zu lockern und gleichzeitig die oberste Bodenschicht so gut zu krümeln, dass organische Substanzen gut eingemischt werden und ein günstiges Saatbett entsteht. Dies bietet beste Voraussetzungen dafür, durch Anbau einer Drillmaschine auch gleichzeitig die Aussatt vorzunehmen.

Der Frontgrubber eignet sich besonders für Verfahren, bei denen eine schwere Sähkombination hinter dem Schlepper angebaut ist und der Gewichtsausgleich dadurch verbessert wird. Je nach Lockerungs - und Vermischungeffekt kann zwischen verschiedenen Scharvarianten ausgewählt werden. Bei flacher Bearbeitung werden flächig schneidene Gänsefußschare, bei mitteltiefer Bearbeitung mehrteilige Flügelschare und tiefer Bodenbearbeitung schmale Schare eingesetzt.

 

Technische Daten / Serienausrüstung

- Frontgrubber Typ FG- Zwei- balkiger Rahmenaufbau aus Profilstahlrohr 100 x 100 x 8 mm
- Rahmendurchgang 78 cm
- Balkenabstand 90 cm
- Zinkenabstand 84 cm ( 42 cm)
- Verschiedene Scharvarianten
- Luftbereifte Laufräder

Typ FG mit 2 Balken aus Profilstahlrohr 100 x 100 x 8 mm mit einem Balkenabstand von 900 mm und einem Rahmendurchgang von 78 cm garantieren verstopfungsfreies Arbeiten, verschiedene Auswahl von Scharen ergänzt die Einsatzmöglichkeit je nach Anforderungen, 130 mm breite Doppelherzschare oder 460 mm flach schneidende Gänsefußschare sind montiert, luftbereifte Stützräder serienmäßig (Option lenkbare Stützräder), der Frontgrubber kann bis 30 cm Arbeitstiefe eingesetzt werden, Steinsicherung über Abscherschraube (Aufpreis für automatische Überlastsicherung)

Typ Arbeitsbreite Zinkenanzahl Zugkraft Transportbreite Gewicht ca. kg
FG 300 Frontgrubber 300 cm 7 ab 100 300 cm 650
FG 400 Frontgrubber 400 cm 9 ab 115 400 cm 810
FG 500 Frontgrubber 500 cm 11 ab 135 300 cm 1280
FG 600 Frontgrubber 600 cm 13 ab 155 300 cm 1510

Wir bauen maßgeschneidert... daher ist die obige tabellarische Übersicht nur ein Beispiel. Weitere Arbeitsbreiten sind auf Anfrage realisierbar.

Arbeitswerkzeuge


Vor-/ Durchtriebsgrubber

Durchtriebs- Kurz-/ Frontgrubber KG

Um Zapfwellengetriebene Geräte oder zum Beispiel Kurzscheibeneggen kompakt hinter einem Grubber verwenden zu können, wurde ein Vor-/Durchtriebsgrubber in neuster Ausführung konstruiert. Die Zinken sind versetzt und verschiebbar angeordnet, um Verstopfungen zu vermeiden. Die schwere Konstruktion gewährleistet problemloses Anbringen von schweren Nachfolgegeräten. Auch kann der Vor-/Durchtriebsgrubber serienmäßig als Frontgrubber eingesetzt werden. Im Frontanbau sind lenkbare Stützräder empfehlenswert.

Vorteile / Nutzen

Der kombinierte Kurz/Frontgrubber besitzt einen direkten Zapfwellendurchtrieb und wird vorwiegend im Heckanbau mit z.B. Kreiselegge, Kurzscheibenegge oder anderen vorhandenen Geräten eingesetzt. Dadurch ist eine sehr flexible Verwendung von Einzelwerkzeugen möglich. Eine sehr kompakte und stabile Bauartwie der Bremer Frontgrubber rägt auch schwere Anbaugeräte sicher.

 

Technische Daten / Serienausrüstung

- Kompakter einbalkiger Rahmenaufbau aus Profilstahlrohr 150 x 150 mm mit direktem Zapfwellendurchtrieb
- Rahmendurchgang 80 cm
- Zinkenabstand stufenlos verstellbar
- Verschiedene Scharvarianten
- Vorbereitung für Heckkuppler und Frontanbau

Typ KG mit einem Balken zum kompakten Anbau von z.B. Kreiseleggen, Scheibeneggen Drillkombinationen. Stabiler Profilstahlrohrrahmen 150 x 8 mm, Rahmendurchgang 80 cm, Grubberzinken im Versatz und stufenlos verschiebbar, verschiedene Schare von 60 bis 400 mm wahlweise, Abschersicherung, Vorbereitung zur Aufnahme von Heckkuppler, Vorbereitung für Frontanbau

Typ Arbeitsbreite Zinkenanzahl Zugkraft Transportbreite Gewicht ca. kg
FG 300 Frontgrubber 300 cm 7 ab 100 300 cm 650
FG 400 Frontgrubber 400 cm 9 ab 115 400 cm 810
FG 500 Frontgrubber 500 cm 11 ab 135 300 cm 1280
FG 600 Frontgrubber 600 cm 13 ab 155 300 cm 1510
KG 300 Kurzgrubber 300 cm 6 ab 75 300 cm 485

Wir bauen maßgeschneidert... daher ist die obige tabellarische Übersicht nur ein Beispiel. Weitere Arbeitsbreiten sind auf Anfrage realisierbar.