Tiefenlockerer Parall

Die Bremer Parallockerer lockern den Boden je nach Typ bis zu 60 cm Tiefe.
Durch die Bogenstellung der Bremer Parallzinken wird der Boden leicht angehoben, gut durchlüftet, aber nicht gedreht. Das Bodengefüge bleibt in seiner Struktur erhalten. Die sehr kompakte, einbalkige und stabile Bauweise ermöglicht den Anbau von zapfwellengetriebenen Geräten wie Scheibeneggen, Aufsattelgeräten oder Drillmaschinen und wird solo oder in Kombination eingesetzt. Folgegeräte wie Tiefengrubber können durch den gelockerten Boden effizienter arbeiten.

AGRITECHNICA2017

Vorteile / Nutzen

Immer häufiger zeigen sich auf unseren Nutzflächen Bodenschäden in Form von Wasseransammlungen und schlechtes Pflanzenwachstum. Intakter Boden hat hohes Wasserhaltevermögen durch hohes Porenvolumen, Kapillare und Bodenlebewesen.

Konstruktive Bodenbelebung durch konsequenten schonenden Bodenaufbruch ist die Hauptaufgabe der Parallockerer von Bremer Maschinenbau. Behandelt werden alle Böden, ganz gleich wie grob oder feinstrukturiert sie sind, schwerste Lehm und Tonböden, anmoorige Böden, Trockentorf, Sand und Kiesböden. Die bogenförmigen Zinken lockern die Verdichtungen seitlich- und aufwärts mit Haarrissen und Spalten versehen auf, ohne dabei den Boden zu vermischen. Weitestgehend werden Kluten- und Schollenbildung an der Bodenoberfläche vermieden und die Saatbettvorbereitung dadurch erleichtert. Die von Bremer Maschinenbau entwickelten Parall/Untergrundlockerer werden einen weit aus breiteren Einsatz-Nutzeneffekt für die jeweiligen Anforderungen erzielen:

Stark ausgeprägte Bogenform für eine flächige Bodenlockerung
Zinkenabstand und Zinkenanzahl variabel verstellbar
Verschiedene Scharblätter
Untergriff der Zinken einstellbar
Geringere Abnutzung der Folgegeräte

+ Wasserspeicherungsfähigkeit des Bodens stark vergrößert ( Schwamm)
+ Verbesserung der ph - Werte
+ Beseitigung von Staunässe
+ Rückführung des Wasser in Trockenperioden (intaktes Kappilarsystem)
+ Verbesserung des Wurzelwachstums
+ Zeitgewinn durch schnellere Erwärmung
+ Erhöhte Filterfähigkeit = sehr umweltfreundlich
+ Reduzieren von Krankheiten

Ob Sie nun pflügen oder pfluglos Ihren Boden bestellen, mit dem Grubber tief auf 30 cm arbeiten wollen, bei allen Verfahren wird der Boden vermischt und somit ist ein aufwendiger Kraftbedarf notwendig. Teilweise ist auch ein Eindringen mit dem Pflug oder Grubber in den Untergrund nicht möglich. Somit werden oftmals die erforderten Arbeitstiefen für eine effektive Bodensanierung mit dem Grubber oder Pflug nicht erreicht. Durch die Lockerung mit dem Parallockerer können Sie auf das aufwendige Pflügen teilweise verzichten und das Eindringen in die gewünschte Arbeitstiefe für den Pflug, Tiefengrubber oder Fräse deutlich erleichtern. Einige Anwendungsbeispiele, wo Sie Ihren Boden/Untergrund mit dem Bremer Parallockerer effektiv ohne einen zusätzlichen Arbeitsgang sanieren.

Erforderlich und zu Empfehlen beim...

+ Anbau von Rüben, Kartoffeln, Mais, Getreide, Raps usw.
+ Rekultivierung zum Beispiel bei Abbaugebieten
+ Sportplatz- und Rasenpflege
+ Weinanbau
+ Landschaftsbau und Forstbetriebe
+ Allgemeine Lockerung von festgefahrenen Boden wie z.B. Fahrspuren, Vorgewende

Technische Daten / Serienausrüstung

UMFANGREICHE AUSRÜSTUNGSVARIANTEN

Verschiedene Rahmenmodelle: Rahmen einbalkig = sehr kompakt 
Mechanisch oder hydraulisch verstellbare Heckkuppler zum Anbau von Folgegeräten 
Höhenverstellbare Stützräder 
Front- und / oder Heckanbaumöglichkeit 
Hydraulische Steinsicherung
Bogenförmige schmale Spezialzinken
Kombinieren mit Kreiselegge, Fräse, Scheibenegge, Grubber, Pflanzmaschine
Verschiedene wechselbare Scharformen je nach Bodenart und Gefüge
Zinkenabstand und Zinkenanzahl je Arbeitsbreite veränderbar
Zinkenwölbung (Bogen) nach innen oder nach außen drehbar
Arbeitstiefe ab 20 cm bis 40 cm bzw. 60 cm je nach Modell
Verstellbaren Auslösedruck bei einer automatischen Überlastsicherung

Durch die Arbeitsgeschwindigkeit, Arbeitstiefe, den Anstellwinkel, den Zinkenabstand und die Scharwahl wird die Intensität der Lockerung maßgeblich beeinflusst.

Typ Arbeitsbreite Zinkenabstand Tiefe max. Zinkenanzahl Zugkraftbedarf kW Gewicht ca. kg
P 2 1,30-2,30 m stufenlos 45 cm 2 ab 40 280
P 4 1,30-2,50 m stufenlos 45 cm 4 ab 55 320
P 5 2,50 m stufenlos 45 cm 4 ab 75 450
P 6 3,00 m stufenlos 45 cm 6 ab 75 520
P 8 4,00 m stufenlos 45 cm 8 ab 100 695
PS 4 3,00 m stufenlos 65 cm 4 ab 80 705
PS 6 3,00 m stufenlos 65 cm 6 ab 100 955
PS 8 4,00 m stufenlos 65 cm 8 ab 120 1265
PS 8 H 4,00 m stufenlos 65 cm 8 ab 120 1715
PS 10 H 5,00 m stufenlos 65 cm 10 ab 145 2090

Ausrüstungsvarianten